Einnahmen vs. Ausgaben

 

Nutze die Excel Tabelle und stelle deine Einnahmen deinen Ausgaben gegenüber. Du wirst feststellen, dass es bei den variablen Kosten Sparpotential gibt. Man musst nicht zwingend mehr Einnehmen, um etwas zu Sparen. Manchmal reicht es seine Ausgaben zu optimieren, um so ein paar Euro auf die Seite zu legen. Ich selbst habe einen großen Schritt gewagt. Ich habe mein heißgeliebtes Auto VW Scirocco R verkauft und mir ein kleineres sparsameres Auto Toyota Yaris zugelegt. Ein weiterer positiver Effekt war, dass der Versicherungsbeitrag deutlich geringer wurde.  Es ist leicht nach einem Vergleich, z.B.: ein anderen Handyvertrag, Internet- oder Streamingdienst Anbieter, zu googeln. Bei einer Einsparung von nur 25€ im Monat, kann bereits der erste Aktien/Fond- Sparplan angelegt werden. Mit ein wenig Aufwand lässt sich in kurzer Zeit sehr viel Sparen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0